Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
10. Januar 2019 4 10 /01 /Januar /2019 13:10
Diesen Post teilen
Repost0
12. Dezember 2018 3 12 /12 /Dezember /2018 22:39

Ich bin im Auto, stehe im Stau und aus dem Radio erklingt die Stimme von Fola Dada (www.fola-dada.de/). Das Gefühl, in der Blechbüchse gefangen zu sein ist plötzlich weg und die Gedanken fliegen frei. Thanks Fola!

Und dann finde ich eindlich die Zeit, um in Ruhe das neue Album von Sandi Kuhn (www.alexanderkuhn.com/home/) zu hören. The Place in the North, mit Volker Engelbert (Piano), Jens Loh (Bass) und Axel Pape (drums) klingt cool und doch warm.
Es sind good vibrations für die Seele. Grazie Sandi!

 

Diesen Post teilen
Repost0
2. November 2018 5 02 /11 /November /2018 19:19

Do. 08.11.18

Jazzen und SchmaZzen

 

jazzenuschmatzenthumbnail2

Christoph Neuhaus – Gitarre

Markus Bodenseh - Kontrabass

Roland Weber - Vibrafon

Einlass 19.00 Uhr, Essen ab 19.30 Uhr,
Programm 21.00Uhr

 

Anmeldung erforderlich: lorettapetti@aol.com oder

0711 6494804 (AB)

 

 

 

 

 

Fr. 09.11.18

 
Gefährliche Liedschaften
 
Barbara Stoll
mit
Daniel Sissenich am Klavier

 

 

 

Barbara Stoll singt von amour fou und beschreibt mortifera erotica begleitet von Daniel Sissenich am Klavier, der mit Biddlabu auch schon die Eine oder Andere um die Ecke gebracht hat...


Einlass: 19:00 Uhr (ESSEN)
Programm: 20.30 Uhr 

Vorbestellung: 0711 649 48 04 oder per emai: lorettapetti@aol.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mo. 19.11.18 (und immer am 3. Montag des Monats)

LAUSCHEN UND LÖFFELN
Lesung

 

 

 

Der Gattopardo
von

Giuseppe Tomasi di Lampedusa

 

zweisprachige Lesung in Deutsch
und Italienisch
mit
Dorothea Baltzer
Francesco Bombardi
Robert Atzlinger

 

Einlass und Antipasti 19Uhr30

Eintritt 6,50 Euro

Vorbestellung: 0711 6494804 oder lorettapetti@aol.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Do. 22.11.18

Anna Breitenbach - Poetin, Künstlerin
Sibylle Knauss - Romanautorin 

"Von der Liebe und vom Tod"

 

 


Geschichten und Gedichte von den extremen Zuständen, in die wir geraten können - Himmel und Hölle, die Flüge und die Abstürze, das Leben eben. (Aber ist man im Mittelfeld, im Flachwasser, Boden unter den Füßen, ist man da sicher? Sicher nicht.)

Anna und Sibylle lesen aus ihren Büchern und Manuskripten. Und Frauenpower gibts dazu, zum Mitnehmen: Flugblätter, für die Höhenflüge!

Einlass und Antipasti 19Uhr30
Eintritt 7,50 Euro

Vorbestellung: 0711 6494804 oder lorettapetti@aol.com

 

Diesen Post teilen
Repost0
27. Oktober 2018 6 27 /10 /Oktober /2018 14:12

Gestern hatten wir in der Küche eine „Gas-Panne“: Während des Mittagstisches mitten in der rush hour gehen alle Flammen unter den Pfannen plötzlich aus (wir haben ja einen Gasherd). Rosaria und ich stehen voll konzentriert davor, es ist Spannung in der Luft und plötzlich die totale Ruhe: jede Partikel um uns herum ruht, überall in der Küche herrscht eine vollkommene Entspannung, die sich auf jede Sache legt und alles umhüllt. Rosaria und ich bleiben da stehen, bewegen uns nicht, als ob eine unerklärliche Angst, diese Ruhe zu brechen, uns lähmen würde. Nach dem ersten Erstaunen zünden wir die Flammen wieder an: Gas geht, nach wenigen Minuten geht Gas nicht, Gas geht, Gas geht nicht, immer wieder. Der Ausdruck von Rosaria ist nur ein großes Fragezeichen. Wir schauen uns ins Gesicht an und dann… und dann drehe ich durch. Komisch wie ich mich durchdrehen sehen kann: Es ist als ob eine andere Ich mich beobachten würde. Ich tue es also irgendwie bewusst. Durchdrehen, meine ich.
Der Mann vom Gaszulieferer am Telefon bekommt dann das ganze Adrenalin zu spüren. Ja, ich werde laut und lauter.  Dafür sind die Handwerker schnell und schneller da.  Der Fehler wird zügig behoben, die Aufregung ebbt ab.

Heute Morgen – einen Tag danach - merke ich, dass die Heizung nicht läuft. Am Gasboiler blinkt alles gefährlich rot (diese Angst, die man immer vor geheimnisvollen Dingen wie Gas und Strom bekommt!).

Ingo ist ein Freund und jedenfalls ein Mensch, den ich mag. Er ist aber auch Heizungsbauer! Er hat mir  schon ein paar Mal aus der Patsche geholfen, seine Firma ist hier im Süden, im Bezirk also, und er kann deswegen schnell da sein. Mit etwas Schuldgefühlen (es ist Samstag… obwohl ich weiß, dass Selbständige auch am Wochenende arbeiten) rufe ich ihn an.
-Du, Loretta, ich habe keine Zeit jetzt! – er klingt ziemlich hektisch. Trotzdem gelingt es mir, ihm schnell zu sagen, was ich am Boiler sehe.  Er versteht gleich, worum es geht, sagt mir den Grund der Störung, was ich tun soll:
-Drück den roten Knopf daneben … - und weg ist er.
Ich drücke den Knopf: Der Boiler hört auf, Alarm zu schlagen und geht brav auf seinen normalen (Zu)Stand zurück. Wenige Minuten später ruft mich Ingo an: Er will wissen, ob es geklappt hat. Ja, hat es! Danke, Ingo.

Wenn schon Leute per Internet ärztlich behandelt werden sollen, warum denn nicht auch Geräte per Telefon reparieren? Man muss nur den richtigen Fachmenschen am anderen Ende der Leitung haben, einen der dich weder für zu dumm noch für zu intelligent hält. Ingo ist nicht nur der richtige: Er ist auch der beste.

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
22. Oktober 2018 1 22 /10 /Oktober /2018 13:58

Eines der kostbarsten Dinge ist die Zeit: Zeit die uns so oft fehlt, die wir vermissen, wovon wir gerne viel mehr hätten.

Wenn Ihr mir ein Geschenk machen wollt, schenkt mir Zeit: Zeit zu denken, Zeit zu überlegen, Zeit um Entscheidungen zu treffen, Zeit zu antworten, Zeit zu lesen, Zeit zu träumen, Zeit des Alleinseins, Zeit der Geselligkeit, Zeit mit einem spannenden Film, Zeit mit Euch und Zeit weg von Euch. Zeit ohne Internet und ohne Telefon. Und ab und zu freie Zeit, ja einfach „freie“ Zeit!

So wundert Euch nicht, wenn ich eine email nicht gleich beantworte, wenn ich nicht gleich zurückrufe: Ich bin zwar da, lese und höre, nehme mir … pardon, schenke mir nur ein bisschen Zeit.

Diesen Post teilen
Repost0
9. Oktober 2018 2 09 /10 /Oktober /2018 07:59

 

Mo. 15.10.18 (und immer am 3. Montag des Monats)

LAUSCHEN UND LÖFFELN
Lesung

 

 

 

Der Gattopardo
von

Giuseppe Tomasi di Lampedusa

 

zweisprachige Lesung in Deutsch
und Italienisch
mit
Dorothea Baltzer
Francesco Bombardi
Robert Atzlinger

 

Einlass und Antipasti 19Uhr30

Eintritt 6,50 Euro

Vorbestellung: 0711 6494804 oder lorettapetti@aol.com

 

 

 

 

 

 

 

 

18. Oktober 2018

 

VA BENE COSI'?
Ein molto italienischer Abend mit

Anna Breitenbach und Robert Atzlinger   

 

 

 

Wie Anna und Roberto das 1. Mal als "kleine Leute" ins gelobte Land kommen, erzählen sie in 2 Geschichten und naturalmente haben beide auch eine Story, wo una bella Pizza die Hauptrolle spielt.

Anna liest und performt ihre Poesia, von "Hausrosen, italian style" bis zum Slamtext "La Posta di Monterotondo Marittimo".

Roberto liest, spielt Gitarrre und auf einem alten Keyboard, singt canzoni von Adriano bis Eros.
                                                                           

Italodeutsches Schmachtwerk, dolce e amaro, von amici bis capricci! Und auch un po' politico:

 

             Das Leben ital. Gastarbeiter in den 50ern, die
             deutschen
Reaktionen auf die "Spaghettifres-
             ser"- klingen
ausländerfeindlich wie aus heuti-
             gen Tagen.

 

            

 

               Einlass 19.00 Uhr,
               Essen ab 19.30 Uhr,
               Programm 20.30 Uhr
               Anmeldung erforderlich:
               lorettapetti@
aol.com oder 0711 649 48 04

 

 

 

 

 

Fr. 19.10.18

Die Zitrusfrüchte in Sizilien und im Mittelmeerraum
eine lange und leckere Tradition


Vortrag in deutscher Sprache von Dr. Marina Detzel

 

 

Die Zitrusfrüchte, schon bei den Römern bekannt und von Vergil im 2. Buch seiner Georgica gepriesen, finden Verwendung nicht nur in der Gastronomie, sondern auch in der Medizin oder als Dekoration für die verschiedensten Bereiche der Volkskunst. Woher kommen sie ursprünglich diese wunderbaren Früchte, die für unsere Ernährung so wichtig sind? Wie haben sie sich verbreitet? Diese und andere Fragen wird Ihnen Dr. Marina Detzel, Dozentin für Deutsch und Italienisch in Stuttgart und Dipl. Agraringenieurin beantworten, in einem historischen Streifzug durch die Geschichte des Anbaus der Zitrusfrüchte im Mittelmeerraum.

Um 18.30 Uhr beginnen wir mit dem Genuss sizilianischer Antipasti und bestellen unser Abendessen. Von 19.00 Uhr bis ca. 19.50 Uhr findet der Vortrag statt, während in der Küche die warmen Gerichte vorbereitet werden. 

Reservierungen unter: 0176-31648263 oder E-Mail an: info@parli-amo.de
Eintritt (ohne Speisen): 9,00 Euro
Speisen: ab 7,50 Euro, plus Getränke

 

 

 

Do. 08.11.18

Jazzen und SchmaZzen

 

jazzenuschmatzenthumbnail2

 

 

Martin Wiedmann – Gitarre

Markus Bodenseh - Kontrabass

Roland Weber - Vibrafon

Einlass 19.00 Uhr, Essen ab 19.30 Uhr,
Programm 21.00Uhr

Anmeldung erforderlich: lorettapetti@aol.com oder

0711 6494804 (AB)

 

 

 

 

 

Fr. 09.11.18

 
Gefährliche Liedschaften
 
Barbara Stoll
mit
Daniel Sissenich am Klavier

 

 

 

Barbara Stoll singt von amour fou und beschreibt mortifera erotica begleitet von Daniel Sissenich am Klavier, der mit Biddlabu auch schon die Eine oder Andere um die Ecke gebracht hat...


Einlass: 19:00 Uhr (ESSEN)
Programm: 20.30 Uhr 

Vorbestellung: 0711 649 48 04 oder per emai: lorettapetti@aol.com

 

 

 

 

 

 

 

Mo. 19.11.18 (und immer am 3. Montag des Monats)

LAUSCHEN UND LÖFFELN
Lesung

 

 

 

Der Gattopardo
von

Giuseppe Tomasi di Lampedusa

 

zweisprachige Lesung in Deutsch
und Italienisch
mit
Dorothea Baltzer
Francesco Bombardi
Robert Atzlinger

 

Einlass und Antipasti 19Uhr30

Eintritt 6,50 Euro

Vorbestellung: 0711 6494804 oder lorettapetti@aol.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Do. 22.11.18

Anna Breitenbach - Poetin, Künstlerin
Sibylle Knauss - Romanautorin 

"Von der Liebe und vom Tod"

 

Geschichten und Gedichte von den extremen Zuständen, in die wir geraten können - Himmel und Hölle, die Flüge und die Abstürze, das Leben eben. (Aber ist man im Mittelfeld, im Flachwasser, Boden unter den Füßen, ist man da sicher? Sicher nicht.)

Anna und Sibylle lesen aus ihren Büchern und Manuskripten. Und Frauenpower gibts dazu, zum Mitnehmen: Flugblätter, für die Höhenflüge!

Einlass und Antipasti 19Uhr30
Eintritt 7,50 Euro

Vorbestellung: 0711 6494804 oder lorettapetti@aol.com

 

Diesen Post teilen
Repost0
20. September 2018 4 20 /09 /September /2018 10:08

 

Sa. 22.09.18

 

Ja, das mit der Liebe, das ist so!“

Ein Abend mit Sandra Hartmann und Oliver Prechtl

 

 

 

Wer ein Chanson-Programm als künstlerische Unternehmung, als wagemutigen Schritt auf einem Weg ins Ungewisse begreift, kommt irgendwann unweigerlich zur der Frage: Alle singen von der Liebe, aber: Wie ist das eigentlich mit der Liebe?

Vor geraumer Zeit haben es sich daher die Sängerin Sandra Hartmann und der Pianist Oliver Prechtl zur Aufgabe gemacht, auf ihrer Suche nach Antworten Gedichte von Erich Kästner und Bertolt Brecht sowie Kompositionen von Kurt Weill und Edmund Nick zu befragen.

 

 

In ihrem gemeinsamen Programm präsentieren sie dem Publikum nun einen schillernden Reigen an raffinierten Melodien und singen mit Erich Kästner: „Ja, das mit der Liebe, das ist so!“

 

Einlass 19.00 Uhr, Essen ab 19.30 Uhr,
Programm 21.00Uhr

Anmeldung erforderlich: lorettapetti@aol.com oder 0711 6494804 (AB)

 

Diesen Post teilen
Repost0
5. September 2018 3 05 /09 /September /2018 08:18

 

Do. 06.09.18

Jazzen und SchmaZzen

 

jazzenuschmatzenthumbnail2

 

 

Martin Wiedmann – Gitarre

Markus Bodenseh - Kontrabass

Roland Weber - Vibrafon

Einlass 19.00 Uhr, Essen ab 19.30 Uhr,
Programm 21.00Uhr

Anmeldung erforderlich: lorettapetti@aol.com oder
0711 6494804 (AB)

 

 

 

 

 

 

 

Fr. 14.09.18

WOMAN EST OMEN
Ein herrlich selbstironisches Liederprogramm
über Mann und Frau,  
Kind und Kegel

 

 

von Barbara Stoll
mit Frieder Egri am Klavier
 

 

Einlass: 19:00 Uhr (ESSEN)
Programm: 20.30 Uhr 

Anmeldung erforderlich:
lorettapetti@aol.com oder 0711 6494804 (AB)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mo. 17.09.18 (und immer am 3. Montag des Monats)

LAUSCHEN UND LÖFFELN
Lesung

 

 

 

Der Gattopardo
von

Giuseppe Tomasi di Lampedusa

 

zweisprachige Lesung in Deutsch
und Italienisch
mit
Dorothea Baltzer
Francesco Bombardi
Robert Atzlinger

 

Einlass und Antipasti 19Uhr30

Eintritt 6,50 Euro

Vorbestellung: 0711 6494804 oder lorettapetti@aol.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sa. 22.09.18

 

Ja, das mit der Liebe, das ist so!“

Ein Abend mit Sandra Hartmann und Oliver Prechtl

 

 

 

Wer ein Chanson-Programm als künstlerische Unternehmung, als wagemutigen Schritt auf einem Weg ins Ungewisse begreift, kommt irgendwann unweigerlich zur der Frage: Alle singen von der Liebe, aber: Wie ist das eigentlich mit der Liebe?

Vor geraumer Zeit haben es sich daher die Sängerin Sandra Hartmann und der Pianist Oliver Prechtl zur Aufgabe gemacht, auf ihrer Suche nach Antworten Gedichte von Erich Kästner und Bertolt Brecht sowie Kompositionen von Kurt Weill und Edmund Nick zu befragen.

 

 

In ihrem gemeinsamen Programm präsentieren sie dem Publikum nun einen schillernden Reigen an raffinierten Melodien und singen mit Erich Kästner: „Ja, das mit der Liebe, das ist so!“

 

Einlass 19.00 Uhr, Essen ab 19.30 Uhr,
Programm 21.00Uhr

Anmeldung erforderlich: lorettapetti@aol.com oder 0711 6494804 (AB)

 

 

 

 

 

 

Do. 04.10.18

Jazzen und SchmaZzen

 

jazzenuschmatzenthumbnail2

 

 

Martin Wiedmann – Gitarre

Markus Bodenseh - Kontrabass

Roland Weber - Vibrafon

Einlass 19.00 Uhr, Essen ab 19.30 Uhr,
Programm 21.00Uhr

Anmeldung erforderlich: lorettapetti@aol.com oder

0711 6494804 (AB)

 

 

 

 

 

 

Sa. 06.10.18

Was die Welt im Innersten zusammenhält

eine poetische philosophische humorvolle Suche

Barbara Stoll, Rezitation
Sally Clarke, Bratsche
Frieder Egri, Klavier

 

 

 

 

Frieder Egri begleitet Sally Clarke, Bratsche, Mitglied des SWR Symphonieorchesters am Klavier.
Sie spielen Märchenbilder von Schumann, die Arpeggione-Sonate von Schubert, Marin Marais alte französische Tänze und Dream von John Cage.
Dazwischen rezitiert Barbara Stoll Lyrik und Kurzprosa von Goethe, Heine, Hohler, Hüsch bis Kaleko und Khalil Gibran.

Einlass und Essen: 19:00 Uhr
Programm: 20:30 Uhr

Anmeldung erforderlich:
lorettapetti@aol.com oder 0711 6494804 (AB)

Mo. 15.10.18 (und immer am 3. Montag des Monats)

LAUSCHEN UND LÖFFELN
Lesung

 

 

 

Der Gattopardo
von

Giuseppe Tomasi di Lampedusa

 

zweisprachige Lesung in Deutsch
und Italienisch
mit
Dorothea Baltzer
Francesco Bombardi
Robert Atzlinger

 

Einlass und Antipasti 19Uhr30

Eintritt 6,50 Euro

Vorbestellung: 0711 6494804 oder lorettapetti@aol.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fr. 19.10.18

Die Zitrusfrüchte in Sizilien und im Mittelmeerraum
eine lange und leckere Tradition


Vortrag in deutscher Sprache von Dr. Marina Detzel

 

 

Die Zitrusfrüchte, schon bei den Römern bekannt und von Vergil im 2. Buch seiner Georgica gepriesen, finden Verwendung nicht nur in der Gastronomie, sondern auch in der Medizin oder als Dekoration für die verschiedensten Bereiche der Volkskunst. Woher kommen sie ursprünglich diese wunderbaren Früchte, die für unsere Ernährung so wichtig sind? Wie haben sie sich verbreitet? Diese und andere Fragen wird Ihnen Dr. Marina Detzel, Dozentin für Deutsch und Italienisch in Stuttgart und Dipl. Agraringenieurin beantworten, in einem historischen Streifzug durch die Geschichte des Anbaus der Zitrusfrüchte im Mittelmeerraum.

Um 18.30 Uhr beginnen wir mit dem Genuss sizilianischer Antipasti und bestellen unser Abendessen. Von 19.00 Uhr bis ca. 19.50 Uhr findet der Vortrag statt, während in der Küche die warmen Gerichte vorbereitet werden. 

Reservierungen unter: 0176-31648263 oder E-Mail an: info@parli-amo.de
Eintritt (ohne Speisen): 9,00 Euro
Speisen: ab 7,50 Euro, plus Getränke

 

 

 

 

Do. 08.11.18

Jazzen und SchmaZzen

 

jazzenuschmatzenthumbnail2

 

 

Martin Wiedmann – Gitarre

Markus Bodenseh - Kontrabass

Roland Weber - Vibrafon

Einlass 19.00 Uhr, Essen ab 19.30 Uhr,
Programm 21.00Uhr

Anmeldung erforderlich: lorettapetti@aol.com oder

0711 6494804 (AB)

 

 

 

 

 

 

Fr. 09.11.18

 
Gefährliche Liedschaften
 
Barbara Stoll
mit
Daniel Sissenich am Klavier

 

 

 

Barbara Stoll singt von amour fou und beschreibt mortifera erotica begleitet von Daniel Sissenich am Klavier, der mit Biddlabu auch schon die Eine oder Andere um die Ecke gebracht hat...


Einlass: 19:00 Uhr (ESSEN)
Programm: 20.30 Uhr 

Vorbestellung: 0711 649 48 04 oder per emai: lorettapetti@aol.com

 

 

 

 

 

 

 

 

Mo. 19.11.18 (und immer am 3. Montag des Monats)

LAUSCHEN UND LÖFFELN
Lesung

 

 

 

Der Gattopardo
von

Giuseppe Tomasi di Lampedusa

 

zweisprachige Lesung in Deutsch
und Italienisch
mit
Dorothea Baltzer
Francesco Bombardi
Robert Atzlinger

 

Einlass und Antipasti 19Uhr30

Eintritt 6,50 Euro

Vorbestellung: 0711 6494804 oder lorettapetti@aol.com

 

 

 

 

 

 
 

... Und wie war der Urlaub?

Ich war an der polnischen Ostsee. Darunter ein Resümee:

 

 

 

 

 

Danzig, 29.08.2018

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
30. Juli 2018 1 30 /07 /Juli /2018 11:59
 
Ein Mal im Monat und zum 71. Mal in der Römerstraße 8

 

Jazzen und SchmaZzen

 

jazzenuschmatzenthumbnail2

 

 

Martin Wiedmann – Gitarre

Markus Bodenseh - Kontrabass

Roland Weber - Vibrafon

 

 

 

 

 

 

Als Gast freuen wir uns auf den Ausnahmesaxophonisten Dan Roncari; der trotz seiner Jugend schon vielbeachtete Auftritte absolviert hat. Lasst euch überraschen !

Einlass   ab 19 Uhr
Essen     ab 19 Uhr 30
Musik     ab 21 Uhr
 
Anmeldung erforderlich über diesen Blog oder per email lorettapetti@aol.com oder fon 0711 6494804
 
Arrivederci nella Römerstraße
Loretta
 
Alimentari Da Loretta und Kulturgarage
Römerstr. 8 - 70178 Stuttgart
0711 6494804

 

Infos über den Verein zur Unterstützung vom Kulturbetrieb im Da Loretta:

 
 
 
 
Diesen Post teilen
Repost0
4. Juli 2018 3 04 /07 /Juli /2018 11:12
 
So fühlt man sich, wenn man vom Verschwinden gerettet wird: Zwischen Artenschutz und Kulturerbe.

Ein neuer Mietvertrag ist also unterschrieben und wir dürfen an der Römerstraße 8 weiter kochen, veranstalten, leben.
Ein Sieg ist das, ein Sieg von den Menschen, die in den vielen Jahren das Da Loretta so gemacht haben, wie es ist und nicht gewollt haben, dass es ins Museum des Vergessens abgeschoben wird. Es ist ein Sieg von den Gästen unseres Mittagstisches,  von den Nachbarn, von den Besuchern unserer Veranstaltungen, von den Theatern und Einrichtungen der Kultur, die die Petition gegen die Kündigung des Mietvertrags unterstützt und unterschrieben haben. Nicht zuletzt ist es ein Sieg von den Musikern, Schauspielern, Litertaturmenschen die hier mit viel passione und Engagement so viele Jahre lang uns tolle Abende dargeboten haben und weiter auftreten können. Es ist auch ein Sieg von den Freunden, die vermittelt und diesen neuen Vertrag ausgehandelt haben.
 
Ein Verein ist gegründet, FIUME heißt er und der wird die kulturelle Tätigkeit vom Da Loretta durch die Übernahme der Mieterhöhung konkret unterstützen.
Selbstverständlich gibt es im Ganzen einen privaten, persönlichen Aspekt: Das Da Loretta in der Römerstraße ist mein Leben geworden, so dass wer das Da Loretta rettet, (so dramatisch es klingen mag) auch mein Leben rettet. Vor allem aber wird dadurch ein kleines winziges Stück stuttgarter Geschichte und ein Teil jener diffusen Kultur gerettet, die diese Stadt lebenswert(er) macht.

Morgen ist Jazzen und SchmaZzen in der Kulturgarage und wir feiern nicht nur den Jazz, sondern auch den Mietvertrag und FIUME, den Förderverein. Ich hoffe, dass viele mitfeiern wollen (es gibt noch ein Paar Plätze frei, wer kommen will, bitte sich anmelden).
Für die, die nicht dabei sein können: den Flyer mit den Infos über den Verein und – falls jemand Mitglied werden möchte – mit dem Lastschriftmandat anfordern (über diesen Blog oder per email lorettapetti@aol.com), dann herunter laden, Lastschriftmandat ausfüllen und an FIUME per Post schicken oder in den Briefkasten einwerfen.

Grazie di cuore a tutti e arrivederci nella Römerstraße!
 
 

Do. 05.07.18

Jazzen und SchmaZzen

 

jazzenuschmatzenthumbnail2

 

 

Martin Wiedmann – Gitarre

Markus Bodenseh - Kontrabass

Roland Weber - Vibrafon

Einlass 19.00 Uhr, Essen ab 19.30 Uhr,
Programm 21.00Uhr

Anmeldung erforderlich: lorettapetti@aol.com oder
0711 6494804 (AB)

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0